Fragen? - Schreiben Sie uns: hey@immobilie-finanzieren.at    -   Top bewertet ★★★★✭

Der Raiffeisen Kreditrechner

schnell & einfach zur Ihrer Kreditrate

So kalkulieren Sie mit dem Raiffeisen Kreditrechner Ihre Kreditrate

1. Funktion des Raiffeisen Kreditrechner
2. Anfragemöglichkeiten
3. Begriffe des Kreditrechners

Wie funktioniert der Raiffeisen Kreditrechner?

Schritt 1 – Kreditbetrag

Als Erstes müssen Sie den gewünschten Kreditbetrag angeben. Beim Raiffeisen-Kreditrechner können Sie das über den Schieberegler oder über das Eingabefeld vornehmen.
Wichtig: Der Kaufpreis der Immobilie ist nicht gleich der Kreditbetrag. Sie müssen noch Ihre Einnahmen abziehen, um die notwendige Finanzierungssumme zu erhalten.

Schritt 2 – Laufzeit

Im nächsten Schritt können Sie Ihre Wunschlaufzeit frei wählen. Die Laufzeit wird beim Raiffeisen-Kreditrechner in Monaten statt Jahren angegeben. Sie können eine maximale Laufzeit von 360 Monaten also 30 Jahren wählen. Beachten Sie jedoch, dass die Laufzeit auch von den Zinsen und monatlichen Raten beeinflusst wird.

Schritt 3 – Zinsen

Beim Raiffeisen-Kreditrechner können Sie die Zinsen selbst zwischen 0,125% und 6% wählen. Es ist wichtig, dass Sie einen realistischen Zinssatz wählen. Dieser ist grundsätzlich von Ihrer Bonität, Ihren Eigenmitteln und Ihren Sicherheiten abhängig. 

Schritt 4 – Kreditrate

Sie können die gewünschte monatliche Kreditrate beim Raiffeisen-Kreditrechner selbst wählen. Dadurch beeinflussen Sie jedoch die Kreditlaufzeit. Je niedriger Sie die Kreditrate ansetzen, desto höher ist die Laufzeit.  

Schritt 5 – Fertig!

Wenn Sie alle Informationen zur Ihrem Finanzierungswunsch angegeben haben, können Sie sich die Berechnung dazu ansehen.
WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass dies kein Angebot der Raiffeisen darstellt, sondern lediglich eine Kalkulation einer möglichen Finanzierung ist. Um eine Finanzierungszusage zu erhalten, benötigen Sie einen Termin direkt bei einem Raiffeisen-Berater.

kreditrechner raiffeisen

Quelle: https://www.raiffeisen.at/de/privatkunden/kredit-leasing/wohnfinanzierung/wohnkredit.html

Wofür eignet sich der Raiffeisen Kreditrechner?

Sie können den online Kreditrechner der Raiffeisenbank für Hauskredite, Wohnungskredite, Baukredite und Umschuldungen nutzen.

Haus Kredit

Hauskredite

Zur einfachen und schnellen Berechnung eines passenden Kredits für Ihren geplanten Hauskauf.
Wohnung Kredit

Wohnungskredite

Sie benötigen einen Wohnungskredit? Kein Problem – Auch dafür eignet sich der Raiffeisen Kreditrechner hervorragend.
Haus bauen Kredit

Baukredite

Auch zur Berechnung von Baukrediten können Sie für einen ersten Eindruck auf den Raiffeisen Kreditrechner zählen.
Kredit umschulden

Umschuldungen

Sie suchen nach passenden Umschuldungsangeboten? Auch hier kann Ihnen der Kreditrechner einen guten ersten Einblick gewähren.

Wichtige Begriffe des Raiffeisen Kreditrechners

  • Nettokreditbetrag: Dies ist der Kreditbetrag, welcher Ihnen ausgezahlt wird.
  • Sollzinsatz: Wird auch Nominalzinssatz genannt. Der Sollzinssatz ist jener Zins, welcher Ihnen, auf den in Anspruch genommen Kredit berechnet wird.
  • effektiver Jahreszins: In diesem Zinssatz wurden bereits die Gesamtkosten, welche auf Sie zukommen, miteinberechnet. Dadurch dient dieser als Grundlage, um Kreditangebote miteinander vergleichen zu können.
  • Bearbeitungsgebühr: Die Bearbeitungsgebühr bei Krediten unterscheidet sich je nach Bank. Hier können Ihnen sowohl 0% als auch 3% verrechnet werden. Oft wird Ihnen auch einfach ein Fixbetrag verrechnet.

Kredit oder Umschuldung?

Angebote jetzt online anfordern

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Beratung in Ihrer Region