Unser Finanzlexikon

Finanzbegriffe einfach erklärt

In unserem Finanzlexikon finden Sie schwierige Begriffe aus dem Bank- und Versicherungswesen einfach erklärt.

Tim Andersson

Tim Andersson

Finanzierungs- und Umschuldungsprofi

1. Begriffe zum Thema Immobilienkredit
2. Begriffe zum Thema Kreditkosten
3. Begriffserklärungen für Finanzprodukte
4. Weitere Begrifflichkeiten aus dem Finanzbereich

Begriffe zum Thema Immobilienkredit

Annuität

Unter Annuität versteht man die jährlichen gleichbleibenden Zahlungen (Zinsen + Kreditrate) für Ihre Kreditschulden. Die Annuität selbst bleibt für Sie gleich, nur die Anteile an Zinsen und Tilgung ändern sich.

Bonität/Kreditwürdigkeit

Die Fähigkeit, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Je besser Ihre Bonität ist, desto besser schätzt die Bank Ihre Zahlungsfähigkeit ein.

Eigenmittel

Das gesamte Kapital bzw. Geld, das Sie für einen Kredit aufbringen können. Dazu zählt Bargeld, Bausparguthaben, anderes Sparguthaben, Wertpapiere und Grundstücke.

Effektivzins

Der Effektivzins gibt die Gesamtkosten für Ihren Kredit an. Dieser setzt sich aus dem Nominalzins und den Nebenkosten zusammen.

Gläubiger

Ein Gläubiger ist die Person, die Forderungen an einen Schuldner hat. Bei Ihrer Hypothek ist beispielsweise die Bank, bei der Sie die Hypothek aufgenommen haben.

Nominalzins

Ist der Zinssatz, welchen Sie für Ihren Kredit bezahlen müssen. Dabei werden Nebenkosten wie Bearbeitungsgebühren oder Provisionen nicht berücksichtigt.

Pfandrecht

Das Pfandrecht bei Hypotheken gibt der Bank das Recht, Ihre Immobilie zu verkaufen, wenn Sie nicht mehr zahlungsfähig sind. Aus den Verkaufserlösen werden dann die offenen Schulden beglichen.

Tilgung/Amortisation

Mit Tilgung oder auch Amortisation bezeichnet man die regelmäßige Rückzahlung Ihrer Schulden.

Begriffe zum Thema Kreditkosten

zinsen-aktuell

Bereitstellungsgebühren bzw. -zinsen

Bereitstellungsgebühren werden Ihnen für die Bereitstellung einer Baufinanzierung verrechnet werden.
kredit-euro

Vorfälligkeitsgebühr/Vorfälligkeitsentschädigung

Wenn Sie Ihren Kredit noch vor Ablauf der Kreditlaufzeit vollständig zurückzahlen möchten, kann die Bank als Entschädigung für die entgangenen Zinsgewinne eine Vorfälligkeitsgebühr verrechnen.
münze

Stundungsgebühr

Wenn Sie Ihre Bank um das aussetzten Ihrer Tilgung (Stundung) bitten, da Sie Zahlungsprobleme haben, kann Ihnen diese dafür Stundungsgebühren verrechnen.

Auf der Suche nach der passenden Finanzierung?

Wir haben die passende Finanzierung für Ihre Immobilie.

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Beratung in Ihrer Region

Begriffserklärungen für Finanzprodukte

Umkehrhypothek

Die Umkehrhypothek ermöglicht es Immobilienbesitzern im Rentenalter die möglichst schuldenfreie, eigene Immobilie mit einer Hypothek zu beleihen. Dafür bekommen diese dann eine monatliche Rente oder einen einmaligen Betrag ausbezahlt. Sie müssen als Kreditnehmer keine Tilgung oder Zinsen bezahlen. Nach Ihrem Ableben wird die Immobilie von der Bank verkauft und damit die Hypothek zurückgezahlt.

Sie wollen mehr über Umkehrhypotheken erfahren? Dann sehen Sie sich unseren spannenden Beitrag an.

Bauspardarlehen

Ein Bauspardarlehen ist ein Kredit bzw. Darlehen, das durch eine Bausparkasse vergeben wird. Anspruch auf ein Bauspardarlehen haben Sie nur, wenn Sie bereits einen Bausparvertrag besitzen und bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Mehr zum Bauspardarlehen erfahren Sie in diesem Beitrag: https://immobilie-finanzieren.at/was-ist-ein-bauspardarlehen/

Hypothekarkredit

Der Hypothekarkredit dient der Finanzierung einer Immobilie. Dabei dient Ihre Immobilie der Bank als Sicherheit. Das Kreditinstitut wird in das Grundbuch eingetragen und kann Ihr Objekt versteigern, sollten Sie zahlungsunfähig werden.

Lombardkredit

Als Lombardkredit wird ein Kredit bezeichnet, der durch Wertpapiere, Bankguthaben, Edelmetalle oder Ansprüche aus Lebensversicherungen gedeckt wird. Er dient grundsätzlich nur zur kurzfristigen Zahlungsabdeckung.

Weitere Begrifflichkeiten aus dem Finanzbereich

zinsen-verlauf

EURIBOR

EURIBOR ist eine Abkürzung für „Euro Interbank Offered Rate“. Der EURIBOR gibt die durchschnittlichen Zinssätze an, zu denen sich die europäischen Banken gegenseitig Anleihen gewähren.
kredit-fokus

EZB

Das ist die Abkürzung für die Europäische Zentralbank. Sie hat Ihren Sitz in Frankfurt am Main und ist ein Organ der Europäischen Union.
versteigerung

OGH

OGH ist die Abkürzung für den obersten Gerichtshof. In Österreich ist dies die letzte Instanz in Zivil- und Strafverfahren.
aktentasche

Grundbuch

Das Grundbuch ist ein öffentliches Verzeichnis. Darin wird jedes Grundstück eines Bezirks auf einem Grundstücksblatt eingetragen. Dieses Verzeichnis wird immer beim Amtsgericht geführt und kann dort auch eingesehen werden. Darin finden Sie wichtige Informationen zu allen Grundstücken wie Eigentumsverhältnisse und Belastungen.
geld-sparen-umschuldung

Grunderwerbssteuer

Diese Steuer wird dann fällig, wenn ein Grundstück oder eine Immobilie erworben wird. Im Allgemeinen beträgt die Grunderwerbssteuer 3,5% der Bemessungsgrundlage. Die Höhe des Steuersatzes variiert je nachdem, ob es sich beispielsweise um einen Verkauf an ein Familienmitglied handelt.

munze

Bezugsrecht/Bezugsberechtigter

Als Bezugsberechtigter wird im Versicherungswesen die Person bezeichnet, die die Versicherungssumme ausbezahlt bekommt. Beispielsweise: Sie haben eine Lebensversicherung abgeschlossen, als Bezugsberechtiger ist Ihr Partner eingetragen. Im Falle Ihres Ablebens würde dieser die vereinbarte Versicherungssumme bekommen.