Fragen? - Schreiben Sie uns: hey@immobilie-finanzieren.at    -   Top bewertet ★★★★✭

Der Pensionskredit

Konsum- oder Immobilienkredit als Pensionist?

Sie sind bereits in der pensioniert, benötigen aber einen Konsumkredit oder einen Immobilienkredit?

Sie erfahren in diesem Beitrag, unter welchen Voraussetzungen Sie einen „Pensionskredit“ für Ihr Vorhaben erhalten können.

Letzte Überarbeitung Mai 2022

Lukas Hoffmann

Lukas Hoffmann

Experte für Finanzthemen

1. Factbox Pensionskredit
2. Nutzung von Seniorenkrediten
3. Voraussetzungen Konsumkredit
4. Kreditraten Konsumkredit
5. Voraussetzungen Immobilienkredit
6. Kreditraten Immobilienkredit

Factbox zum Thema Pensionskredite

✔ Grundsätzlich handelt es sich bei einem Pensionskredit, um einen „normalen“ Kredit

✔ Der Pensionskredit wird nur deswegen sogenannt, da es sich bei den Kreditnehmern um Pensionisten handelt

✔ Die Begriffe Pensionistendarlehen oder Seniorenkredit genannt stehen für genau die gleiche Kreditform

✔ Ein Pensionskredit ist in der Nutzung nicht eingeschränkt. Es kann sich sowohl um einen Konsumkredit als auch um einen Immobilienkredit handeln

✔ Bei Krediten für Personen im vortgeschrittenem Alter ggibt es einen wichtigen Unterschied: Es gibt ein maximales Endalter (z.B. 80 Jahre), welches bis zum Laufzeitende eines Kredits maximal erreicht werden darf

✔ Eine Kreditzusage ist meist nur mit einer sehr guten Bonität oder mit ausreichenden Sicherheiten realistisch

✔ Nicht alle Banken in Österreich vergeben Pensionskredite

Wofür können Seniorenkredit genutzt werden?

Grundsätzlich sind Sie bei der Nutzung eines Seniorenkredits nicht eingeschränkt.

Mit der passenden Bonität bzw. ausreichenden Sicherheiten können Sie sowohl einen Konsumkredit (bzw. Ratenkredit) als auch einen Immobilienkredit als Pensionist aufnehmen.

Wofür werden Konsumkredite für Pensionisten häufig genutzt?
kredit für pflege

Finanzierung von Pflegemaßnahmen

hausbau finanzieren

Altersgerechter Umbau einer Immobilie

Geld sparen

Liquidiätsengpässe ausgleichen

kredit für urlaub

Urlaubsreisen

Wofür werden Immobilienkredite für Pensionisten häufig genutzt?
Wohnung finanzieren

Kauf einer altersgerechten Wohnung

haus kaufen

Kauf eines altersgerechten Hauses

geld-sparen-umschuldung

Kauf einer Anlageimmobilie

Voraussetzungen für einen Konsumkredit als Pensionist

brieftasche

Das Einkommen / Pension

Da Konsumkredite bzw. Ratenkredite grundsätzlich auf eine kurze Laufzeit abgeschlossen werden (je nach Kredithöhe oft auf 5-10 Jahre), sind die monatlichen Kreditraten für einen Pensionskredit nicht wesentlich höher als bei klassischen Konsumkrediten.

Trotzdem ist es wichtig, dass Sie die monatlichen Raten problemlos tilgen können. Wie hoch Ihre monatlichen Raten sein dürfen, können Sie ganz einfach anhand einer Haushaltsrechnung ermitteln.

Ziehen Sie dafür alle Ihre monatlichen Ausgaben von den Gesamteinnahmen (Pensionszahlungen, Zuschüsse, Mieterträge …) ab. Daraus ergibt sich Ihr monatliches Budget, welches gleichzeitig auch den maximalen Rahmen für die Kreditraten vorgibt.

Finanzierungsexperten

Die Sicherheiten

Je nach Bonität und Kredithöhe sind bei vielen klassischen Konsumkrediten keine oder kaum Sicherheiten notwendig.

Da das Risiko für die Bank bei Pensionskrediten jedoch besonders hoch ist, müssen Sie in vielen Fällen eine Ablebensversicherung oder eine Kreditrestschuldversicherung abschließen.

So kann das Kreditausfallrisiko z.B. durch vorzeitiges Ableben des Kreditnehmers oder bei schwerer Erkrankung (und daraus resultierender Zahlungsunfähigkeit) den offenen Kredit über die vereinbarte Versicherungssumme abdecken.

Konsumkredit für Pensionisten gesucht?

Dann sind Sie hier genau richtig. Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Kreditvergleich an.

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Experten-Gespräch

Einfluss des Eintritts- & Endalters auf Ihren Konsumkredit

Bei grundsätzlich allen Kreditformen gibt es ein maximales Endalter. Das bedeutet, Sie müssen Ihren Konsumkredit bis Sie beispielsweise spätestens 75 Jahre alt sind begleichen. Das maximale Endalter, welches von der Bank vorgegeben wird, ist bei Pensionskrediten auch der Rahmen für die maximale Kreditlaufzeit.

Da die Kreditlaufzeit wiederum die Höhe Ihrer monatlichen Raten beeinflusst, ist es wichtig, dass Sie sich genau über das vorgegebene Endalter der Banken informieren.

Es empfiehlt sich auch möglichst früh einen Pensionskredit aufzunehmen und nicht zu lange zu warten. Die Chancen auf eine Kreditzusage und gute Konditionen sinkt mit jedem Jahr.

Ein Beispiel zum Einfluss des Alters auf die Kreditraten*

Sie möchten Ihre Eigentumswohnung altersgerecht umbauen. Für die den Ausgleich der Böden und den Umbau des Badezimmers benötigen Sie einen Kredit in Höhe von 20.000 €. Die Bank bietet Ihnen einen variablen Zinssatz von 4% an und schreibt ein maximales Endalter von 75 Jahren vor.

*Bei den angeführten Zahlen handelt es sich um ein fiktives Rechenbeispiel. Die aktuellen Kredit-Konditionen können nur über eine individuelle Anfrage festgestellt werden. Für ein offizielles Angebot bitten wir Sie deshalb, über unser Finanzierungsformular eine Anfrage zu starten.

Wenn Sie einen Konsumkredit mit 65 Jahren aufnehmen…

Können Sie die Laufzeit auf maximal 10 Jahre festlegen. Dadurch ergeben sich monatliche Raten von rund 202 €.

Konsumkredit mit 65 jahren

Wenn Sie einen Konsumkredit mit 70 Jahren aufnehmen…

Dann beträgt die maximale Kreditlaufzeit 5 Jahre. Somit müssen Sie mit Raten von rund 368 € rechnen.

Konsumkredit mit 70 Jahren
Repräsentatives Rechenbeispiel für einen Privatkredit

Kreditrahmenbedingungen

Kreditbetrag: 25.000 EUR – Summe, die Sie als Privatkredit aufnehmen.
Kreditlaufzeit: 5 Jahre – Anzahl der Jahre in der Sie den Kredit tilgen.
Kreditbesicherung: Keine Besicherung

Bank / Kreditdaten
Die Konditionen der Bank sind abhänig von Bonität, Volumen, Laufzeit, Verwendungszweck, dem aktuellen Zinsmarkt und der Besicherung.

Sollzinssatz (variabel): 4,44 % p.a.
Effektivzinssatz: 5,07 % p.a.
Bearbeitungsgebühren & Nebenkosten: 328,90 EUR

Auszahlung / Rate / Gesamtkosten
Gesamtkosten, die für den Kredit auf Basis der aktuellen Zinslage zurück bezahlt werden müssen: 28.339,20 EUR

Monatliche Rückzahlungsrate: 472,32 EUR

Voraussetzungen für einen Senioren Immobilienkredit

Wenn Sie eine Immobilie über einen Seniorenkredit finanzieren möchten, sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

brieftasche

Das Einkommen / die Pension

Wenn Sie als Pensionist einen Immobilienkredit aufnehmen möchten, ist es wichtig, dass Sie ein ausreichendes Einkommen vorweisen können.

Denn aufgrund des maximalen Endalters der Kredite (liegt meist bei 80 Jahren), ist die Kreditlaufzeit eher kurz und die monatlichen Raten sind dementsprechend hoch

Sie müssen sowohl die Lebenshaltungskosten als auch den Kredit problemlos zurückzahlen können.

Wie hoch Ihre Kreditrate maximal sein darf, können Sie anhand einer Haushaltsrechnung ermitteln. Dabei werden die Einnahmen den Ausgaben gegenübergestellt und aus dem noch übrigen Budget ergibt sich die maximale Kreditart.

Finanzierungsexperten

Die Sicherheiten

Für die Banken ist das Risiko bei Pensionskrediten besonders hoch. Daher werden oftmals (abhängig von der Bonität und der Kreditsumme) bestimmte Sicherheiten gefordert.

Immobilienkredite werden meist hypothekarisch besichert. Das bedeutet, dass die Bank sich mit einem Pfandrecht in das Grundbuch der Immobilie eintragen lässt. Im Falle der Zahlungsunfähigkeit kann die Bank die Immobilie versteigern und den offenen Kredit über die Erlöse decken.

Es können aber auch andere Sicherheiten gefordert werden wie:

  • Versicherungen für spezifische Risiken (bei Pensionskrediten werden häufig Ablebensversicherungen abgschlossen)
  • Bürgschaften
sparschwein

Die Eigenmittel

Für einen Immobilienkredit als Pensionist sollten Sie Eigenmittel in Höhe von rund 20% der Finanzierungssumme vorweisen können.

Aufgrund des erhöhten Risikos bei älteren Kreditnehmern fordern einige Banken aber auch eine Eigenmittelquote von bis zu 40% der Finanzierungssumme.

Folgendes können Sie zu den Eigenmitteln rechnen:

  • Ersparnisse auf Ihren Konten
  • Bargeld
  • Bausparguthaben
  • Lebensversicherungen
  • Private Darlehen (z.B. von der Familie)
  • Aktien, Wertpapiere und Investmentfonds
  • Immobilien in Ihrem Eigentum
  • Bezahlte Baugrundstücke

Mindesteinnahmen für einen Wohnkredit

Die Finanzmarktaufsicht hat beschlossen, dass ab Juli 2022 die monatliche Kreditrate bei einem Wohnkredit maximal 40% der Nettogesamteinnahmen ausmachen darf.

Das würde bei Gesamteinnahmen von monatlich 2.500 € bedeuten, dass die Rate auf maximal 1.000 € festgelegt wird.

Mehr über die geänderten Vorgaben zur Vergabe von Wohnkrediten erfahren Sie in unserem Beitrag zum Thema.

Einfluss des Eintritts- & Endalters auf Ihren Immobilienkredit

Das maximale Endalter bei Immobilienkrediten bzw. Wohnkrediten wird von den meisten Banken bei rund 80 Jahren festgelegt. Das bedeutet für Sie, dass Sie unabhängig von Ihrem Eintrittsalter den Kredit bis Sie spätestens zu Ihrem 80 Lebensjahr, vollständig tilgen müssen.

Es spielt also eine wichtige Rolle, ob Sie einen Immobilienkredit mit 65 oder mit 70 Jahren aufnehmen. Durch das spätere Startalter verkürzt sich die maximal mögliche Laufzeit und somit steigen die monatlichen Rückzahlungsraten.

Wir empfehlen daher nicht allzu lange zu zögern und Ihren Pensionskredit möglicht schnell abzuschließen. Denn mit jedem Jahr können sich die Konditionen verschlechtern und die Kreditraten steigen.

Ein Beispiel zum Einfluss des Alters auf die Kreditraten*

Sie möchten eine altersgerechte und kleine 1-Zimmer-Wohnung kaufen und benötigen einen Kredit in Höhe von 130.000 €. Ihre Hausbank kann Ihnen einen effektiven Zinssatz von 1,9% anbieten und gibt ein maximales Endalter von 80 Jahren vor. Sie können Eigenmittel in Höhe von 26.000 € (=20%) einbringen.

*Bei den angeführten Zahlen handelt es sich um ein fiktives Rechenbeispiel. Die aktuellen Kredit-Konditionen können nur über eine individuelle Anfrage festgestellt werden. Für ein offizielles Angebot bitten wir Sie deshalb, über unser Finanzierungsformular eine Anfrage zu starten.

Wenn Sie einen Immobilienkredit mit 65 Jahren aufnehmen…

Können Sie die Laufzeit auf maximal 15 Jahre festlegen. Dadurch ergeben sich monatliche Raten von rund 664 €.

Immobilienkredit mit 60

Wenn Sie einen Immobilienkredit mit 70 Jahren aufnehmen…

Dann beträgt die maximale Kreditlaufzeit 10 Jahre. Somit müssen Sie mit Raten von rund 954 € rechnen.

Immobilienkredit mit 70
Repräsentatives Rechenbeispiel für einen Immobilienkredit
Kreditrahmenbedingungen

Kreditbetrag: 200.000 EUR - Summe, die Sie als Kredit aufnehmen.

Kreditlaufzeit: 30 Jahre - Anzahl der Jahre in der Sie den Kredit tilgen.

Kreditbesicherung: Immobilie wird hypothekarisch im Grundbuch besichert

 

Bank / Kreditdaten

Die Konditionen der Bank sind abhänig von Bonität, Volumen, Laufzeit, Verwendungszweck, dem aktuellen Zinsmarkt und der Besicherung.

Sollzinssatz (variabel): 1,0 % p.a.

Effektivzinssatz: 1,296 % p.a.

Bearbeitungsgebühren & Nebenkosten: 8.183,00 EUR

 

Auszahlung / Rate / Gesamtkosten

Tatsächlicher Auszahlungsbetrag (abzüglich bestimmter Nebenkosten, die direkt mit dem Kredit beglichen werden):  193.808 EUR

Gesamtkosten, die für den Kredit auf Basis der aktuellen Zinslage zurück bezahlt werden müssen: 234.031,00 EUR

Monatliche Rückzahlungsrate: 650,00 EUR

Immobilienkredit für Pensionisten gesucht?

Dann sind Sie hier genau richtig. Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Kreditvergleich an.

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Experten-Gespräch