Fragen? - Schreiben Sie uns: hey@immobilie-finanzieren.at    -   Top bewertet ★★★★✭

Finanzierungs-
bedarf Rechner

Wie viel Fremdkapital benötigen Sie wirklich?

Sie benötigen einen Immobilienkredit, sind sich aber nicht sicher, wie hoch die Finanzierungssumme mit allen Nebenkosten und Gebühren sein muss? Mit unserem Finanzierungsbedarf-Rechner können Sie Ihren Kapitalbedarf genau berechnen.

1. Finanzierungsbedarf-Rechner
2. Warum Finanzierungsbedarf berechnen
3. Was wird berücksichtigt
4. Nebenkosten Finanzierung

Wie funktioniert der Finanzierungsbedarf-Rechner?

1. Angaben ausfüllen
Füllen Sie alle abgefragten Informationen zum Immobilienkaufpreis, der Umschuldungssumme, den Sanierungs- oder Umbauvorhaben oder dem benötigten Konsumkredit aus.

2. Kapitalbedarf ermitteln
Wenn alle Angaben ausgefüllt wurden, wird automatisch der benötigte Kapitalbedarf unter Berücksichtigung der Nebenkosten für Sie ermittelt. Sie können sich die Berechnung des Kapitalbedarfs auch gerne im Detail ansehen.

3. Rechnung per E-Mail erhalten
Wenn Sie möchten, können Sie sich die gesamte Rechnung mit allen Details als PDF-Datei per E-Mail zusenden lassen.

Warum sollten Sie einen Finanzierungsbedarf-Rechner nutzen?

Der Finanzierungsbedarf ist vor allem bei einem Immobilienkauf oder -bau nicht immer mit dem Kaufpreis gleichzusetzen.

Bei der Finanzierung einer Immobilie erwarten Sie neben dem Kaufpreis auch noch weitere Kosten (Kaufnebenkosten, Einrichtung, Gebühren, Umbauten …).

Diese Kosten müssen in den meisten Fällen ebenfalls über den Kredit gedeckt werden, weshalb sich der Kapitalbedarf aus dem Kaufpreis und den Nebenkosten ergibt.

Zudem verringern Ihr Eigenkapital und Förderungen den Finanzierungsbedarf an Fremdkapital. Unser online Finanzierungsbedarf-Rechner berücksichtigt die Nebenkosten, Sanierungskosten, Einrichtungskosten, das Eigenkapital, Förderungen und noch vieles mehr.

So können Sie Ihren tatsächlichen Kapitalbedarf möglichst genau bestimmen.

Schritt für Schritt Anleitung

Was wird bei der Berechnung des Kapitalbedarfs berücksichtigt?

Je nachdem, welches Finanzierungsvorhaben Sie planen (Immobilienkredit, Umschuldung, Sanierung, Ratenkredit) benötigen wir unterschiedliche Informationen von Ihnen.

In unserem Finanzierungsbedarf-Rechner wird unter der Berücksichtigung von unterschiedlichen Angaben Ihr Kapitalbedarf berechnet:

Projektkosten (Kauf oder Bau)

Die Projektkosten in unserem Rechner ergeben sich aus dem Kaufpreis bzw. den Baukosten der Immobilie, möglichen Umbaukosten beim Immobilienkauf, sowie Kosten für die Einrichtung und Ausstattung.

Sie haben die Möglichkeit, mit einem Sicherheitspuffer von 5-10 % der Projektkosten zu rechnen. Wir empfehlen sowohl beim Kauf als auch beim Bau immer ein Sicherheitspolster zu berücksichtigen. Denn die Kosten können sich aufgrund unterschiedlicher Einflussfaktoren schnell ändern.

bedarf für kredit berechnen

Umschuldungssummen

Geben Sie die noch offenen Kreditsummen aller Kredite und Förderungen an, die Sie umschulden möchten. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, mit einem Sicherheitspuffer von 2-5% zu rechnen.

Auch wenn Sie zu einer neuen Finanzierung noch zusätzlich einen alten Kredit oder eine Wohnbauförderung umschulden möchten, wird diese direkt in Ihrem Kapitalbedarf berücksichtigt.

Umschuldungssumme berechnen

Sanierungs- und Umbaukosten

Wenn Sie Ihre Immobilie sanieren, renovieren oder umbauen möchten, müssen Sie die Summe aller zu erwartenden Kosten angeben. Dazu erstellen Sie am besten eine genaue Auflistung der einzelnen Arbeiten und der entsprechenden Kosten (z. B. auf Basis von Kostenvoranschlägen oder Angeboten von Handwerkern).

Wir empfehlen vor allem bei Sanierungs- und Umbauvorhaben mit einem Sicherheitspuffer zu rechnen, da die genauen Kosten oft nur schwer einzuschätzen sind.

sanierung umbau kredit berechnen

Höhe von Konsum- oder Ratenkrediten

Geben Sie die gewünschte Höhe Ihres Konsum- bzw. Ratenkredits an. Mit Konsum- oder Ratenkrediten werden unterschiedliche private Vorhaben finanziert wie:

  • Autos (Autokredit)
  • Reisen (Urlaubskredit)
  • Medizinische Behandlungen
  • Einrichtungsgegenstände bzw. Möbel
  • Aus- und Weiterbildungen
  • Elektronikartikel
ratenkredit finanzierung

Eigenmittel & Förderungen

Die Höhe der zur Verfügung stehenden Eigenmittel und Förderungen sind auch wichtige Einflussfaktoren Ihrer Finanzierungssumme.

Zu den Eigenmitteln zählen Barvermögen, Gelder auf Konten, Ablösekapital aus Versicherungen, Depotguthaben, Bausparguthaben, Verkaufserlöse, Eigenleistungen beim Hausbau, Erbschaften, Schenkungen und Bauplätze.

In Österreich werden viele unterschiedliche Förderungen beim Immobilienkauf oder Hausbau vergeben. Wenn Sie wissen, dass Sie beispielsweise eine Wohnbauförderung oder eine andere Förderung erhalten, verringert diese Ihren Kapitalbedarf.

finanzierungssumme berechnen

Nebenkosten

Die Nebenkosten bei einer Finanzierung und Umschuldung sind sehr umfangreich. Je nach Kreditform und Besicherung des Kredits können die Nebenkosten einen großen Teil des Kapitalbedarfs ausmachen.

Unser online Finanzierungsbedarf-Rechner kalkuliert automatisch mit Standard-Sätzen für die Nebenkosten.

Wenn Sie wissen, dass Ihre Nebenkosten von unseren Angaben abweichen, können Sie diese entsprechend anpassen (z. B. wenn Sie geringere Maklergebühren vereinbart haben).

Am Ende können Sie auch noch sonstige einmalige Nebenkosten angeben. Darunter fallen z. B. die Kosten für ein Schätzungsgutachten oder einen Grundbuchauszug.

nebenkosten finanzierung berechnen

Die Nebenkosten bei einer Finanzierung

Vor allem bei der Finanzierung einer Immobilie erwarten Sie als Kreditnehmer viele Nebenkosten. Diese Nebenkosten können Ihren Finanzbedarf noch einmal um rund 10-15% erhöhen. Daher ist es wichtig, dass die Nebenkosten in Ihrem Finanzierungsbedarf möglichst genau berücksichtigt werden.

Bearbeitungsgebühren

Für die Bearbeitung und Bereitstellung eines Kredits werden in der Regel Bearbeitungsgebühren (BAG) von rund 3% des Kreditbetrages an Sie verrechnet.

Wenn Sie die Höhe der Bearbeitungsgebühren für Ihren Kredit nicht wissen, wird für den Finanzierungsbedarf in unserem Rechner automatisch 3% Bearbeitungsgebühren aufgeschlagen.

Maklergebühren

Wenn Ihnen die Immobilie über einen Immobilienmakler vermittelt wurde, werden Sie auch mit einer Maklergebühr von rund 3,6% des Kaufpreises rechnen müssen.

Wenn es sich bei Ihrer Immobilie um einen Privatkauf handelt und somit keine Maklerprovision fälltig ist, tragen Sie in unserem Rechner unter dem Punkt „Maklergebühr“ die Zahl 0 ein.

Grundbucheintragung

Wenn Sie eine Immobilie kaufen, werden Sie als neuer Eigentümer in das Grundbuch eingetragen. Für die Eintragung in das Grundbuch fallen 1,1% des Kaufpreises an Gebühren an.

 

Notarkosten

Ein Notar ist für die Grundbucheintragung und Beglaubigung der Unterschriften zuständig. Für diese Arbeiten wird ein Honorar in Höhe von 1-3% des Kaufbetrages in Rechnung gestellt.

Diese Kosten werden in unserem Kalkulator unter dem Punkt „Errichtung Kaufvertrag / Treuhand“ automatisch mit 1,2% berechnet.

Rechtsanwaltskosten

Die Errichtung des Kaufvertrages kann auf Wunsch auch über einen Rechtsanwalt durchgeführt werden. Diese verrechnen dafür rund 1-1,5% des Kaufpreises.

Diese Kosten werden in unserem Kalkulator unter dem Punkt „Errichtung Kaufvertrag / Treuhand“ automatisch mit 1,2% berechnet.

Grunderwerbssteuer

Wenn Sie ein Haus, eine Wohnung, ein Grundstück oder eine andere Immobilie kaufen, müssen Sie eine gesetzliche Grunderwebssteuer entrichten.

Diese beträgt 3,5% der Bemessungsgrundlage und ist nur in besonderen Fällen wie bei Erbschaften oder Schenkungen niedriger.

Sie benötigen einen Immobilienkredit?

Dann fordern Sie jetzt Ihren Kreditvergleich online bei uns an.

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Beratung in Ihrer Region