Anlegerwohnung finanzieren

Attraktives Zusatzeinkommen verschaffen

Anlegerwohnungen sind dauerhafte Einnahmequellen und gute Kapitalanlagen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, was Anlegerwohnungen sind und wie Sie diese finanzieren können.

Lukas Hoffmann

Lukas Hoffmann

Experte für Finanzierungen

1. Was ist eine Anlegerwohnung?
2. Das Prinzip von Anlegerwohnungen
3. Wie Sie Ihre Anlegerwohnung finanzieren
4. Eine Anlegerwohnung fremdfinanzieren
5. Wichtig bei Anlegerwohnungen
6. Vorteile & Risiken von Anlegerwohnungen

Was ist eine Anlegerwohnung?

Eine Anlegerwohnung oder eine Vorsorgewohnung bedeutet, dass Sie eine Wohnung zur Weitervermietung kaufen. Durch die Mieteinnahmen soll Ihr Kapital langfristig vermehrt werden.

Das wichtigste in Kürze:

  • Am besten eignen sich Neubauwohnungen als Anlegerwohnung
  • Der Zweck: Vermietung und Wertanlage
  • Sie profitieren von einem Steuervorteil bei der Anschaffung
kapitalanlage anlegerwohnung

Das Prinzip von Anlegerwohnungen

Kredit Wohnung

Wohnung kaufen

Als Investor kaufen Sie eine oder auch mehrere Eigentumswohnungen als Kapitalanlage. Ihr Eigentumsrecht wird in das Grundbuch eingetragen. Der Kauf wird meist zu einem Teil aus Eigenmitteln und zum anderen Teil mit einem Darlehen bzw. Kredit finanziert.

Kredit Wohnung

Mieter suchen

Nun können Sie nach passenden Mietern suchen. Wenn die Vorsorgewohnung bezugsfertig ist, kann der neue Mieter einziehen. Aus den Mieterträgen sollen Sie sich langfristig Ihr Kapital aufstocken.

Kredit Haus

Wertsteigerung

Die Wohnung wird über die Jahre wahrscheinlich im Wert steigen. Sie profitieren neben den Mieteinnahmen also zusätzlich von der Wertentwicklung Ihrer Wohnung.

Anleger immobilie finanzieren

Wie Sie Ihre Anlegerwohnung finanzieren

Zwischen der Finanzierung einer Anlegerwohnung und der Finanzierung einer Wohnung zur Eigennutzung gibt es keine großen Unterschiede. Über unser Portal können Sie in nur 4 einfachen Schritten Ihre passende Finanzierung erhalten:

regionales-wissen
1. Kapitalbedarf feststellen

Als Erstes sollten Sie feststellen, wie hoch die Finanzierungssumme sein soll. Dafür müssen Sie wissen, wie viel Eigenmittel Ihnen zur Verfügung stehen und wie viel Sie davon für die Finanzierung nutzen möchten. Zu Ihrem Eigenkapital fließt unter anderem Ihr Bargeld, Geld auf Ihren Bankkonten, Aktien, Anleihen und vorhandene Immobilien. Der Kapitalbedarf ergibt sich anschließend aus dem Kaufpreis der Vorsorgewohnung abzüglich Ihrer eingesetzten Eigenmittel.

kreditantrag
2. Angebote anfordern

Wenn Sie Ihren Kapitalbedarf kennen, können Sie direkt über unser Portal Finanzierungsangebote anfordern. Geben Sie dazu Ihre Immobiliendaten in unseren Kreditkalkulator ein. Ihre Angaben werden an einen regionalen Finanzierungsexperten weitergegeben. Dieser prüft Ihre Angaben und fordert im Anschluss Finanzierungsangebote bei bis zu 50 Banken aus ganz Österreich an.

antrag-kredit
Top-Konditionen erhalten

Unsere Finanzierungsexperten übernehmen für Sie auch die Konditionsverhandlungen und stellen alle wichtigen Informationen zusammen. Sie profitieren von unserem Full-Service und speziellen Partnerkonditionen bei unterschiedlichen Banken. 

aktentasche
Entscheidung leichter treffen

Passende Angebote werden Ihnen nun zur Entscheidungsfindung vorgelegt. Gerne unterstützt Sie unser Experte beim Kreditvergleich, damit Sie die richtige Entscheidung treffen.

Anlegerwohnung fremdfinanzieren

Je mehr Fremdkapital Sie für den Kauf der Vorsorgewohnung benötigen, desto höher müssen auch die Mieteinnahmen sein. Nur wenn die Mieteinnahmen die Kreditrate übersteigen, erzielen Sie Rendite.

Das Problem dabei ist, dass Wohnungen zu hohen Mietpreisen schwer zu vermieten sind. Es kann also dazu kommen, dass Ihre Wohnung mitunter zeitweise leer steht.

Ohne Fremdkapital sollten Sie die Anlegerwohnung trotzdem nicht kaufen. Auch eine Teilfinanzierung über Fremdkapital hat seine Vorteile, selbst wenn Sie die Wohnung selbst bezahlen könnten.

Vorteile der Fremdfinanzierung

Wichtig ist, dass Sie die richtige Mischung aus Eigenmitteln und Fremdfinanzierung finden. Auf die Fremdfinanzierung verzichten sollten Sie nicht, denn diese hat folgende Vorteile: 

  • Sie können Zinsen und andere Aufwendungen von den Mieteinnahmen abziehen und Ihre steuerliche Belastung senken.
  • Ihre Geldreserven bleiben unangetastet. Sie können damit nicht geplante Ausgaben decken.
  • Sie müssen zur Finanzierung nicht Anleihen oder Aktien verkaufen, sondern können diese weiterhin Renditebringend auf dem Markt lassen.

Der Finanzierungsmix

Wie bei einer Immobilienfinanzierung zur Eigennutzung können Sie auch Ihre Anlegerwohnung gemixt finanzieren. Sie können zwar keine Wohnbauförderung dafür in Anspruch nehmen, trotzdem aber eine Bausparfinanzierung oder einen Wohnkredit bzw. Wohnbau Sofortkredit nutzen.

Jetzt Anlegerwohnung finanzieren

Fordern Sie online Ihre Kreditangebote an

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Beratung in Ihrer Region

Worauf Sie bei Ihrer Vorsorgewohnung achten sollten

Nicht jede Wohnung eignet sich als Anleger Immobilie. Wichtig ist, dass die Wohnung zu einem möglichst hohen Preis vermietet werden kann und Sie kaum Reparaturen vornehmen müssen.

Immobilie lage

Lage der Anlegerwohnung

Eine der wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Anlegerimmobilie ist die Lage. Wenn die Wohnung sich in einer begehrten Umgebung befindet, mit guten Anbindungen, lässt sich die Wohnung einfacher vermieten. So können Sie vor allem das Risiko von Leerständen minimieren. Zudem hat die Lage der Wohnung auch großen Einfluss auf die Wertentwicklung.

Finanzierungsexperten

Größe & Ausstattung der Anlegerwohnung

Die größte Nachfrage gibt es derzeit für Zwei-Zimmer-Wohnungen. Daher sind solche Objekte auch wesentlich gefragter als große Wohnungen. Die Wohnung kann zudem durch moderne Ausstattung aufgewertet werden.

Wohnung finanzieren

Alt- oder Neubauwohnung

Grundsätzlich können sowohl Alt- als auch Neubauwohnungen als Kapitalanlage genutzt werden. Meist sind Vorsorgewohnungen aber Neubauten. Dies hat den einfachen Grund, dass für diese Wohnungen höhere Mieten verrechnet werden können.

finanzierung

Rentabilität

Wichtig ist, dass sich die Anlegerwohnung auch rechnet. Der Kaufpreis sollte eine angemessene Höhe zu den möglichen Mieteinnahmen haben. Eine teure Wohnung, die nur günstig vermietet werden kann, hat eine lange Amortisationsdauer. Die möglichen Mieteinnahmen sollten die Kreditraten übersteigen.

Sanierung finanzieren

Zustand der Anlegerwohnung

Der Zustand der Wohnung ist vor allem bei Altbauten ausschlaggebend. Durch Sanierung und Renovierung steigen die Anschaffungskosten der Anlegerwohnung stark an und schmälern Ihre Rendite. Beim Kauf einer Altbauwohnung sollten Sie also unbedingt Kosten und Rendite gegenüberstellen.

Vorteile & Risiken von Anlegerwohnungen

Anlegerwohnungen bieten Ihnen als Investor viele Vorteile. Trotzdem dürfen Sie auch die Risiken, die die Finanzierung einer Wohnung zur Kapitalanlage birgt, nicht außer acht lassen

Vorteile einer Vorsorgewohnung

  • Die Investition in eine Anlegerwohnung ist die Veranlagung in einen Realwert und somit sehr sicher
  • Beim Immobilienkauf können Sie eine vom Immobilienverkäufer ausgewiesene Umsatzsteuer rückerstatten
  • Wenn Sie Ihre Mieterträge jährlich mit dem Verbraucher-Preis-Index anpassen (im Mietvertrag vereinbaren!) ist Ihre Rückzahlung Inflationssgeschützt
  • Wertsteigerung der Wohnung dank steigenden Preisen

Risiken einer Vorsorgewohnung

  • Mögliche Leerstände führen zu geringerer Rendite
  • Schwierigkeiten mit den Mietern
  • Eingeschränkte Liquidität da die Finanzierung einer Vorsorgewohnung eine langfristige Angelegenheit ist
  • Für Vorsorgewohnungen gibt es keine Wohnbauförderungen des Lands

Die passende Finanzierung für Ihre Anlegerwohnung

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Beratung in Ihrer Region