Wohnbauförderung umschulden

Bundesland Niederösterreich

Wie Sie Ihr Landgeld in Niederösterreich umschulden können…

1. Ablauf der Umschuldung
2. Vorteile einer Umschuldung
3. Wichtig bei Ihrer Umschuldung
4. Wohnbauförderung Niederösterreich

Ablauf der Umschuldung Ihrer Wohnbauförderung

Sie wollen Ihr Landgeld bzw. Ihre Wohnbauförderung in Niederösterreich vorzeitig zurückzahlen bzw. umschulden? Das ist kein Problem.
Auf dieser Seite erfahren Sie alles über die Vorgehensweise und können kostenlos ein Umschuldungsangebot bei unseren niederösterreichischen Umschuldungsexperten anfordern.

Kredit Wohnung
Umschuldungssumme festestellen

Vor Sie eine Umschuldung angehen, sollten Sie als Erstes den noch offenen Betrag der Wohnbauförderung ermitteln. Dies können Sie anhand der Landgeld Kontoauszüge feststellen oder Sie wenden sich an die zuständige Bank in Niederösterreich (HYPO NOE) und fordern dort den aktuellen Rückzahlungsstand an. Dies ist aber ein etwas längerer Prozess, da Sie die Information per Post zugesendet bekommen.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Umschuldung des Landgelds zusätzliche Kosten entstehen (Bearbeitungsgebühren, Verwaltungsangaben, Umschuldungskosten…). Diese sind zwar meist nicht hoch, sollten aber bei einer Umschuldung berücksichtigt werden.
Unsere Faustformel besagt: Schlagen Sie einfach auf das aktuell ausstehende Landgeld 3 % und Sie sind auf alle Fälle gewappnet.

Expertentipp: In den meisten Fällen existiert neben der Wohnbauförderung auch noch eine Immobilienfinanzierung oder andere Kredite. In in diesem Zuge macht es Sinn, diese Kredite auch bei einem Umschuldungsangebot zu berücksichtigen und alle Kredite zu einem zusammenzufassen.
Kredit Wohnung
Umschuldungsangebote einholen

Als Nächstes müssen Sie sich um die Angebotseinholung von Umschuldungsangeboten kümmern.

Dafür können Sie auch gerne unseren kostenlosen & unverbindlichen Service nutzen. Unsere Finanzierungsexperten kümmern sich anschließend um Ihre Anfrage und holen Angebote bei bis zu 50 Banken für Sie ein.

Kredit Haus
Umschuldung planen

Haben Sie das passende Angebot gefunden und die Bank hat der Finanzierung zugestimmt, erfolgt die Planung der Rückzahlung der Wohnbauförderung. Bitte beachten Sie hierbei evtl. gesetzliche Bestimmungen in Niederösterreich.

Wenn Sie gemeinsam mit unseren Experten den richtigen Umschuldungskredit gefunden haben, plant dieser für Sie die Rückzahlung mit der Wohnbaubank und regelt die Abwicklung.

Kredit oder Umschuldung?

Angebote jetzt online anfordern

 

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Beratung in Ihrer Region

Vorteile einer Umschuldung

Schulden Sie Ihre Wohnbauförderung um, können Vorteile entstehen, an die Sie noch gar nicht gedacht haben. Die Wohnbauförderung in Niederösterreich ist nicht schlecht – trotzdem können nach einer bestimmten Zeit bessere Angebote auf Sie warten. 

Kreditkonditionen Umschuldung

Top Konditionen

Durch die Umschuldung Ihrer Wohnbauförderung können Sie vor allem von den niedrigen Kreditkonditionen profitieren. Die Marktlage hat sich über die Jahre stark verändert – Kredite sind inzwischen wesentlich günstiger als noch vor ein paar Jahren. Genau das sollten Sie jetzt ausnutzen und alte Kredite und Wohnbauförderungen umschulden.

Kredite zusammenfassenm

Kredite zusammenlegen

Haben Sie nicht nur eine Wohnbauförderung, sondern auch noch andere laufende Kredite wie eine Immobilienfinanzierung oder Autoleasing?

Eine Umschuldung der Wohnbauförderung kann auch ein guter Zeitpunkt für eine Kreditzusammenlegung sein. Dadurch sparen Sie nicht nur Geld (mehrfache Kontoführungsgebühren…), sondern verringern auch Ihren eigenen Verwaltungsaufwand für die Kredite.

Haus Kredit

Keine Vorgaben

Wie Sie wahrscheinlich wissen, werden Ihnen bei Gewährung der Wohnbauförderung einige Anforderung für die Immobilienverwendung vonseiten des Lands aus vorgegeben (z.B. die Immobilie muss Ihr Hauptwohnsitz sein, sie darf nur zu einem bestimmten Preis vermietet werden, ein Verkauf ist ohne Zustimmung nicht möglich…). Schulden Sie jedoch das Landgeld um, fallen all diese Bedingungen weg.

Kreditsuche Österreich

Wichtig bei der Umschuldung Ihrer Wohnbauförderung

Wenn Sie Ihre Wohnbauförderung umschulden möchten, gibt es neben den gesetzlichen Bestimmungen der niederösterreichischen Wohnbauförderung auch noch andere Punkt zu beachten. 

regionales-wissen

Zeitpunkt

Informieren Sie sich über die regionalen Bestimmungen für eine Möglichen Rückzahlungszeitpunkt Ihrer Wohnbauförderung. Ab wann ist die vollständige Rückzahlung der Wohnbauförderung in Niederösterreich möglich? Die aktuellen Bestimmungen dazu finden Sie auf der Landesseite. 

münze

Nebenkosten nicht vergessen

Die Umschuldung einer niederösterreichischen Wohnbauförderung wird auch immer mit Nebenkosten (Verwaltungsgebühren, Bearbeitungsgebühren für den neuen Kredit…) verbunden sein. Diese müssen Sie aber nicht direkt selbst bezahlen, sondern können den Betrag in den neuen Kredit einfließen lassen. In den meisten Fällen steigen Sie trotz der zusätzlichen Kosten mit einer Umschuldung günstiger aus.

Geld sparen

Notarkosten / Grundbuch

Auch bei einer Umschuldung müssen Dokumente beglaubig werden. Somit fallen auch Beglaubigungskosten bzw. Notarkosten an. Haben Sie einen Teil Ihrer Wohnbauförderung und Ihres Kredits bereits abgezahlt, kann es sein, dass die Bank auch keinen Grundbucheintrag mehr als Kreditsicherheit benötigt. Somit sparen Sie sich auch die Grundbucheintragungsgebühr. Sprechen Sie deshalb immer einer Umschuldung mit der Bank über notwendige Sicherheiten. So sparen Sie Geld und die Immobilie gehört laut Grundbuch dann auch nur Ihnen.

Direkter Kontakt für Rückfragen

Abteilung Wohnungsförderung
Leiter: Mag. Helmut Frank

3109 St.Pölten
Landhausplatz 1, Haus 7A

Telefon: (02742) 9005-14810
E-Mail: ost.f2@noel.gv.at