Seite wählen

Profifinanzierungen

Gut, günstig, schnell und in Ihrer Region
Z

Einfach

Wir finanzieren unkompliziert.

Umschulden Landgeld / Wohnbauförderung

Niederösterreich

So können Sie Ihr Landgeld in Niederösterreich umschulden.

Ablauf Umschuldung Niederösterreich

Sie wollen Ihr Landgeld bzw. Ihre Wohnbauförderung in Niederösterreich vorzeitig zurückzahlen bzw. umschulden?
Das ist kein Problem.

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über die Vorgehensweise und können kostenlos ein Umschuldungsangebot
bei unseren Finanzierungspartnern anfordern.

Umschuldungssumme feststellen

Es ist wichtig, dass Sie vor der Umschuldung zuerst einmal wissen, wieviel der Finanzierung noch tatsächlich offen ist. Dies können Sie anhand der Landgeld Kontoauszüge feststellen oder Sie wenden sich an die zuständige Bank in Niederösterreich (HYPO NOE) und fordern dort den aktuellen Stand ein. Dies ist aber ein etwas längerer Prozess, da Sie die Information per Post zugesendet bekommen.

ACHTUNG:

Bitte beachten Sie, dass bei der Umschuldung des Landgelds zusätzliche Kosten entstehen (Bearbeitungsgebühren, Verwaltungsabgaben, Umschuldungskosten…). Diese sind zwar meist nicht hoch, sollten aber bei einer Umschuldung berücksichtigt werden.

Unsere Faustformel besagt:  Schlagen Sie einfach auf das aktuell ausstehende Landgeld 3% und Sie sind auf alle Fälle gewappnet.

Umschuldungsangebot einholen

Holen Sie über unseren Angebotsfinder das passende Umschuldungsangebot für Ihre Wohnbauförderung ein.

Unsere Finanzierungspartner beraten und unterstützen Sie gerne bei der Abwicklung Ihrer Wohnbauförderung bei einer Umschuldung. Sie klären mit den Landesbanken die Vorgangsweise der Umschuldung ab.

Lassen Sie sich von unseren Profis unterstützen.

Wie funktioniert eine umschuldung?

Haben Sie ein passendes Angebot für einen neuen Kredit gefunden geht es um die Abwicklung,
also Zurückzahlung, der Wohnbauförderung in Niederösterreich.
Unsere Finanzierungspartner übernehmen solche wichtigen Aufgaben natürlich gerne für Sie.

Landgeld / Wohnbauförderung zurückzahlen

Wie bei den meisten Wohnbauföderungen ist auch in Niederösterreich möglich eine vorzeitige Rückzahlung anzustreben. Dabei müssen Sie jedoch beachten, dass dies erst nach einer bestimmten Laufzeit möglich ist. Am besten informieren Sie sich bei Ihrer Bank noch einmal genau darüber.

Direkter Kontakt für Rückfragen

Bei Rückfragen,
wenden Sie sich bitte an:

Abteilung Wohnungsförderung

———————————————

Leiter
Mag. Helmut Frank

3109 St.Pölten
Landhausplatz 1, Haus 7A

Telefon (02742) 9005-14810
E-Mail ost.f2@noel.gv.at

Direkter Kontakt für Rückfragen

Bei Rückfragen,
wenden Sie sich bitte an:

Abteilung Wohnungsförderung

———————————————

Leiter
Mag. Helmut Frank

3109 St.Pölten
Landhausplatz 1, Haus 7A

Telefon
(02742) 9005-14810

E-Mail
ost.f2@noel.gv.at

Jetzt günstiges
Umschuldungsangebot
erhalten

Vorteile wenn Sie Ihr Landgeld /
Wohnbauförderung umschulden

i

Bessere Konditionen

Da es sich bei den meisten Wohnbauförderungen um ein Förderungsdarlehen handelt, sind die Rückzahlungsraten zu Beginn meist niedrig und steigen dann stark an. Deswegen macht es oft Sinn, nach einer gewissen Zeit das Landgeld umzuschulden, um somit bessere Konditionen zu erhalten und den Kredit schneller abzuzahlen.

Kredite zusammenfassen

Auch bei den Banken erhalten Sie meist bessere Konditionen als beim Landgeld, wenn sich der Markt gerade in einer guten Lage befindet oder Sie schon einen Teil der Wohnbauförderung abgezahlt haben. Deswegen können Sie mit einer Umschuldung oft viel Geld sparen, vor allem wenn Sie auch noch andere offene Kredit zusammenlegen.

Keine Vorgaben

Wie Sie wahrscheinlich wissen, werden Ihnen bei der Wohnbauförderung einige Anforderung gegeben (z.B. muss Hauptwohnsitz sein, darf nur zu einem bestimmten Preis vermietet werden, darf nicht einfach so verkauft werden…). Schulden Sie jedoch das Landgeld um, fallen all diese Bedingungen weg.

Was ist bei einer Landgeld / Wohnbauförderung
Umschuldung bei EINEM neuen Kredit
zu beachten?

  • Beachten Sie, wann genau Ihre Wohnbauförderungen umgeschuldet werden kann.
  • Auch bei der Umschuldung fallen Bearbeitungskosten an. Dessen sollten Sie sich bewusst sein und deswegen lieber etwas mehr bei der Umschuldungssumme kalkulieren.
  • Notarkosten bzw. Beglaubigungskosten sind natürlich auch hier vorhanden.

Lassen Sie Sich kostenlos zu einer Wohnbauförderung Umschuldung beraten

Wichtige Links zum Thema Wohnbauförderung

Wohnbauförderung in Niederösterreich im Allgemeinen

In Niederösterreich setzt man bei der Wohnbauföderung vor allem auf energieeffizientes Bauen. Die Fördergelder werden anhand eines 100-Punkte-Index zugestanden. Desto energieeffizienter ein Haus ist, desto höher sind die Punkte. Pro Punkt werden Ihnen 300 Euro bewilligt, so dass maximal 30.000 Euro als Förderung beantragt werden können.

Jetzt günstiges
Umschuldungsangebot
einholen

Kontaktieren Sie uns

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG

15 + 6 =