Fragen? - Schreiben Sie uns: hey@immobilie-finanzieren.at    -   Top bewertet ★★★★✭

In nur 5 Schritten Hypothek wechseln

Sie möchten Ihre Hypothek bzw. Ihren Kredit wechseln?

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung wechseln einfach und leicht Ihre Hypothek.

Lukas Hoffmann

Lukas Hoffmann

Experte für Finanzierungen

1. Schuldenstand festlegen
2. Nebenkosten berechnen
3. Zeitpunkt Kreditwechsel
4. Kreditvergleich anfordern
5. Angebot wählen

1. Schuldenstand feststellen

Eine Hypothekenwechsel wird auch als Umschuldung bezeichnet. In einem ersten Schrit geht es somit daum, die benötigte Umschuldungssumme festzustellen.

Denn die Umschuldungssumme ergibt aus dem offenen Schuldenstand (Restschuld ), den Nebenkosten für die Umschuldung und Hypothekenablösung und evtl. zusätzlich benötigten Kapital, falls die Immobilie z. B. auch saniert werden soll.

Ihre Restschuld bzw. Ihren offenen Schuldenstand können Sie entweder anhand von Kontoauszügen nachvollziehen, in Ihrem Online-Banking einsehen oder bei Ihrem Bankberater erfragen.

Beratung Umschuldung

2. Nebenkosten berechnen

Der Wechsel Ihrer Hypothek in einen neuen Vertrag ist leider nicht kostenlos. Es fallen unterschiedliche Kosten und Gebühren an, welche Sie vor dem Wechsel beachten sollten. Insgesamt sollten Sie mit rund 2-5% der Umschuldungssumme an Nebenkosten rechnen.

Mit folgenden Nebenkosten sollten Sie rechnen:

  • Bis zu 3% der Umschuldungssumme an Bearbeitungsgebühren für die Bank
  • Optional ca. 1% des offenen Kreditbetrags als Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank
  • 1-3% der Umschuldungssumme an Notarkosten für die Beglaubigung & Verbücherung im Grundbuch falls notwendig 
  • Optional 1,2% des Pfandbetrages für die Pfandrechtseintragung der Bank bei einer hypothekarischen Besicherung (nur wenn eine neue Hypothek notwendig ist)

Weitere Details zu den Nebenkosten beim Wechsel Ihrer Hypothek finden Sie in folgendem Beitrag:
-> https://immobilie-finanzieren.at/nebenkosten-bei-umschuldung/

3. Zeitpunkt des Kreditwechsels beachten

Beim Wechsel Ihres Kredits ist es wichtig, dass Sie den richtigen Zeitpunkt planen. Aber warum?

Wenn Sie einen Kreditvertrag bzw. Hypothek mit einer Sollzinsbindung besitzen und Sie den Kredit noch vor Ablauf der Laufzeit wechseln möchten, kann eine Vorfälligkeitsentschädigung (Pönale) anfallen.

Die Vorfälligkeitsentschädigung soll der Bank die entgangenen Zinsgewinne ersetzten. Die Entschädigung ist in Österreich mit maximal 1% des vorzeitig zurückgezahlten Betrages festgelegt.

Für Sie bedeutet das…

Je früher Sie Ihre Hypothek wechseln wollen, desto höher kann die Entschädigungszahlung sein. Je nach dem wie gut das neue Hypothekenangebot ist, kann sich das aber trotzdem für Sie rechnen.

Es empfiehlt sich also mit einem unabhängigen Finanzierungsexperten über den idealen Zeitpunkt des Kreditwechsels zu sprechen.

4. Kreditvergleich anfordern

Damit Sie die passende neue Hypothek finden, ist ein gründlicher Kreditvergleich wichtig. Bei diesem Vergleich werden die Angebote bzw. die Konditionen von verschiedenen Banken miteinander verglichen.

Sie können dafür ganz einfach online Ihren Kreditvergleich über unser Portal anfordern. Geben Sie dazuInformationen zu Ihrem Hypothekenwechsel bzw. Ihrer Umschuldung ein und fordern Sie Ihren Angebotsvergleich an.

Unsere Finanzierungsexperten vergleichen für Sie die Angebote von bis zu 50 Banken in Österreich und verhandeln auch direkt Ihre Konditionen.

 

Sie können sich entspannt zurücklehnen – Wir übernehmen die Arbeit.

5. Passendes Angebot wählen

Wenn unsere Experten passende Angebote gefunden haben, werden Ihnen diese mit zusätzlich wichtigen Informationen zur Verfügung gestellt.

Sie können sich nun entscheiden, welches Angebot das Richtige für Sie ist. Dabei unterstützen Sie unsere Experten mit Rat und Tat.

Hypothek angebote

Jetzt Ihre Hypothek wechseln & passendes Angebot finden

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Experten-Gespräch