Fragen? - Schreiben Sie uns: hey@immobilie-finanzieren.at    -   Top bewertet ★★★★✭

600.000 € Kredit aufnehmen

In diesem Beitrag erfahren Sie einiges über die mögliche Kreditrate und die Mindestanforderungen für einen 600.000 € Kredit.

Sabine Dobler

Sabine Dobler

Expertin bei Kreditfragen

1. Kreditverwendung
2. Rate 600.000 € Kredit
3. Kreditvoraussetzungen
4. Die Nebenkosten
5. Risiko eines 600.000 € Kredits
6. Top-Angebot finden

Verwendung 600.000 € Kredit

Ein 600.000 € Kredit wird häufig für die folgenden Finanzierungsvorhaben genutzt:

Für einen Grundstückskauf

Für eine Sanierung oder einen Umbau

Für einen Haus- oder Wohnungskauf

Für einen Haus- oder Wohnungsbau

Für die Umschuldung bestehender Kredite

Rate bei einem 600.000 € Kredit

Die Höhe der Kreditraten bei einem 600.000 € Kredit hängt vor allem von der gewählten Laufzeit und den Kreditkonditionen der Bank ab.

600000 kredit

Beispiel für die monatliche Ratenhöhe

Anhand eines Beispiels zeigen wir Ihnen, wie hoch die monatlichen Kreditraten bei einem 600.0000 € Kredit je nach Laufzeit sein können.

Sie kaufen sich Ihr Traumhaus und benötigen einen Kredit in Höhe von 600.000 €. Folgende Voraussetzungen sind gegeben:

münze

Kreditsumme 600.000 €

Die Kreditsumme beträgt inklusive den anfallenden Nebenkosten 600.000 €. Mit den unten genannten Eigenmitteln, stehen Ihnen somit 720.000 € zur Finanzierung zur Verfügung.

brieftasche

Eigenmittel 20%

Wie viel Eigenmittel Sie in Ihre Finanzierung einbringen müssen, wird Ihnen von der Bank vorgegeben. In der Regel müssen Sie mindestens 20% der Finanzierungssumme an Eigenkapital einbringen. In unserem Beispiel gehen wir von einer Eigenkapitalquote von 20% aus. Dies entspricht Eigenmitteln von 120.000 €.

zinsen-aktuell

Variabler Zins 0,7%

Wir gehen in unserem Beispiel von einem Effektivzinssatz 0,7% aus. Grundsätzlich hängt der Zinssatz aber vom aktuellen Kreditmarkt und den Bankkonditionen ab.

Ratenhöhe bei verschiedenen Laufzeiten

Bei einem 600.000 € Kredit zu den oben genannten Voraussetzungen können Sie mit folgenden Ratenhöhen rechnen:

Kredit Wohnung

Kreditlaufzeit: 25 Jahre
Mögliche monatliche Rate*: 2.292 €

Kredit Wohnung

Kreditlaufzeit: 30 Jahre
Mögliche monatliche Rate*: 1.944 €

Kredit Haus

Kreditlaufzeit: 35 Jahre
Mögliche monatliche Rate*: 1.692 €

600000 kredit rate

*Bei den angeführten Zahlen handelt es sich um ein fiktives Rechenbeispiel. Die aktuellen Kredit-Konditionen können nur über eine individuelle Anfrage festgestellt werden. Für ein offizielles Angebot bitten wir Sie deshalb, über unser Finanzierungsformular eine Anfrage zu starten.

Repräsentatives Rechenbeispiel für einen Immobilienkredit
Kreditrahmenbedingungen

Kreditbetrag: 200.000 EUR - Summe, die Sie als Kredit aufnehmen.

Kreditlaufzeit: 30 Jahre - Anzahl der Jahre in der Sie den Kredit tilgen.

Kreditbesicherung: Immobilie wird hypothekarisch im Grundbuch besichert

 

Bank / Kreditdaten

Die Konditionen der Bank sind abhänig von Bonität, Volumen, Laufzeit, Verwendungszweck, dem aktuellen Zinsmarkt und der Besicherung.

Sollzinssatz (variabel): 1,0 % p.a.

Effektivzinssatz: 1,296 % p.a.

Bearbeitungsgebühren & Nebenkosten: 8.183,00 EUR

 

Auszahlung / Rate / Gesamtkosten

Tatsächlicher Auszahlungsbetrag (abzüglich bestimmter Nebenkosten, die direkt mit dem Kredit beglichen werden):  193.808 EUR

Gesamtkosten, die für den Kredit auf Basis der aktuellen Zinslage zurück bezahlt werden müssen: 234.031,00 EUR

Monatliche Rückzahlungsrate: 650,00 EUR

600.000 Kredit zu Top-Konditionen

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Kostenloses Experten-Gespräch

Kreditvoraussetzungen

Sie müssen bestimmte Mindestvoraussetzungen erfüllen, um eine Kreditzusage von der Bank zu erhalten.

Zu diesen Mindestvoraussetzungen zählen:

  • Ausreichendes Einkommen (positive Haushaltsrechnung)
  • Erfüllung der Mindesteigenkapitalquote
  • Genügend Kreditsicherheiten

Einkommen für einen 600.000 € Kredit

Die Kreditraten für Ihren 600.000 € Kredit erhöhen Ihre monatlichen Ausgaben.

Sie benötigen also ein bestimmtes Mindesteinkommen, um sich sowohl die Kreditraten als auch Ihr Leben weiterhin leisten zu können.

Eine Haushaltsrechnung hilft Ihnen dabei festzustellen, wie viel Geld Ihnen am Ende des Monats über bleibt. Anhand des errechneten Überschusses in der Haushaltsrechnung wissen Sie zudem, wie hoch Ihre Kreditraten sein dürfen.

Was zählt zu Ihrem Einkommen?

Unter bestimmten Voraussetzungen zählt zu Ihrem Einkommen auch das Einkommen des Partners dazu. Dies ist der Fall, wenn Sie den Kredit zusammen aufnehmen oder es einen Vertrag zu Deckung der monatlichen Kreditkosten gibt.

Viele Banken kalkulieren in das monatliche Nettoeinkommen auch aliquot das Urlaubs- und Weihnachtsgeld dazu.

Das bedeutet, Sie erhalten über das Jahr insgesamt 14 Gehälter von ca. 2.900 € netto. Dies ergibt ein Jahreseinkommen von 40.600 €. Wenn dieses Jahreseinkommen nun wieder auf die 12 Monate runtergerechnet wird, haben Sie ein monatliches Einkommen von 3.383,33 € anstatt den 2.900 €. Die zwei zusätzlichen Gehälter (13. + 14.) werden also anteilsmäßig auf Ihr monatliches Grundeinkommen verteilt.

Beispiel Mindesteinkommen

Anhand des Rechenbeispiels erfahren Sie, wie hoch Ihr monatliches Nettoeinkommen für die Tilgung eines 600.000 € Kredits sein sollte.

zinsen-aktuell

Angenommene Ausgaben: 1.480 € pro Monat

Wir rechnen mit monatlichen Ausgaben von 1.480 € für Lebensmittel, Versicherungen, Stromkosten…

zinsen-kredit-osterreich

Kreditkonditionen

In unserem Beispiel beziehen wir uns auf die oben berechneten monatlichen Kreditraten und Konditionen (Finanzierungssumme 600.000 €, Zinssatz 0,7%, Eigenkapitalquote 20%)

Benötigtes Einkommen
Anhand der oben berechneten Kreditraten und den geschätzten Ausgaben von 1.480 € ergeben sich folgende Mindesteinkommen:

Kredit Wohnung

Bei 25 Jahren Kreditlaufzeit

Mindesteinkommen netto: 3.800 €

Kredit Wohnung

Bei 30 Jahren Kreditlaufzeit

Mindesteinkommen netto: 3.500 €

Kredit Haus

Bei 35 Jahren Kreditlaufzeit

Mindesteinkommen netto: 3.200 €

Eigenkapital für einen 600.000 € Kredit

Das Eigenkapital sind Ihre gesamten Ersparnisse, welche Sie für eine Finanzierung nutzen.

Zur Minderung des Risikos fordert die Bank von Ihnen als Kreditnehmer ein bestimmtes Eigenkapital. 

In der Regel fordert die Bank eine Eigenkapitalquote von rund 20%. 

Bei einem 600.000 € Kredit benötigen Sie in diesem Fall rund 120.000 € in Form von Eigenkapital. In Summe stehen Ihnen so 720.000 € für Ihren Finanzierungswunsch zur Verfügung.

Einflussfaktor Bonität

Die Einschätzung Ihrer Bonität durch die Bank beeinflusst die Höhe der geforderten Eigenmittelquote.

Bei guter Bonität kann bereits eine Eigenkapitalquote von 10% ausreichen, während bei schlechter Bonität auch rund 30% an Eigenkapital gefordert werden kann.

Faustformel: Je mehr Eigenkapital Sie haben, desto einfacher ist es, eine Finanzierungszusage zu erhalten.

%

Mindesteigenkapitalquote

Mindesteigenkapital

Sicherheiten für einen 600.000 € Kredit

Von der Bank werden bestimmte Sicherheiten gefordert, um das Risiko zu senken. 

Nur wenn Sie ausreichend Sicherheiten einbringen, können Sie von der Bank eine Finanzierungszusage erhalten.

sicherheiten bank kredit

Hypothekarische Besicherung der Immobilie

Die hypothekarische Besicherung wird häufig zur Absicherung bei 600.000 € Krediten genutzt.

Bei der hypothekarischen Besicherung wird die Bank mit einem Pfandrecht in das Grundbuch der zu finanzierenden Immobilie eingetragen. Sollten Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen können, darf die Bank die Immobilie versteigern und aus den Erlösen den offenen Kredit decken. 

Bei einem 600.000 € Kredit hängt die Höhe der hypothekarischen Besicherung von eingebrachten Eigenkapital und Ihrer Bonität ab.

Weitere Kreditsicherheiten

Neben der hypothekarischen Besicherung gibt es auch einige andere Sicherheiten, welche zur Risikominderung von der Bank gefordert werden können:

  • Versicherungen für spezifische Risiken (Arbeitslosigkeit, Berufsunfähigkeit…)
  • Kreditrestschuldversicherung (meist nur bei Ratenkrediten)
  • Gehalts- oder Lohnverpfändung
  • Bürgschaften

Weitere Informationen zu den Kreditsicherheiten in Österreich finden Sie in unserem Ratgeber.

Nebenkosten bei Finanzierung & Umschuldung

Bei Immobilienfinanzierungen und Umschuldungen fallen eingei Nebenkosten an, welche in der Finanzierungssumme berücksichtigt werden sollten.

Wenn die Nebenkosten bei der Berechnung der gesamten Finanzierungssumme nicht berücksichtigt werden, kann es sein, dass Sie aufgrund des erhöhten Kapitalbedarfs keine Finanzierungszusage erhalten oder sich die monatlichen Raten nicht leisten können.

%

Nebenkosten bei einer Immobilienfinanzierung

Nebenkosten einer Immobilienfinanzierung
  • Bis zu 3% der Kreditsumme
    an Bearbeitungsgebühren für Bereitstellung des Kredits durch die Bank
  • 3,5% der Bemessungsgrundlage
    müssen an Grunderwerbssteuer beim Immobilienkauf entrichtet werden
  • 1,1% des Kaufpreises
    für die Eintragung als neuer Eigentümer im Grundbuch der Immobilie
  • 1,2% des Pfandbetrages
    für die Eintragung der hypothekarischen Besicherung im Grundbuch
  • 1-3% des Kaufpreises
    als Honorar für den Notar (Beglaubigung, Grundbucheintragung…)
  • Ca. 3,6% des Kaufpreises
    an Maklergebühren, wenn Ihnen die Immobilie über einen Makler vermittelt wurde
  • Ca. 1-1,5% des Kaufpreises
    für die Kaufvertragerstellung durch einen Rechtsanwalt

%

Nebenkosten bei der Umschuldung bestehender Kredite

Nebenkosten einer Immobilienfinanzierung
  • Bis zu 3% der Umschuldungssumme
    werden an Bearbeitungsgebühren für die Bearbeitung Ihrer Umschuldung durch die Bank verrechnet
  • Ca. 1% des offenen Kredits
    müssen als Vorfällgikeitsentschädigung für die vorzeitige Rückzahlung des bestehenden Kredits an die Bank entrichtet werden
  • 1,2% des Pfandbetrages
    fallt für die Eintragung der hypothekarischen Besicherung im Grundbuch an
  • 1-3% der Umschuldungssumme
    werden vom Notar für die Pfandrechtseintragung im Grundbuch in Rechnung gestellt

Risiko bei einer 600.000 € Finanzierung absichern

Wenn Sie als Kreditnehmer Ihren Zahlungsverpflichtungen aus diversen Gründen nicht mehr nachkommen können, spricht man von einem Zahlungsausfall.

Ein Zahlungsausfall kann unterschiedliche Gründe haben wie:

  • Verlust der Arbeit
  • Berufsunfähigkeit
  • Verlust von Einnahmequellen (Gehalt, Mieteinnahmen…)
  • Schwere Krankheit
  • Zu hohe finanzielle Belastung durch steigende Kreditzinsen

Das Zahlungsausfallrisiko kann mittels unterschiedlichen Absicherungen verringert werden.

Die finanziellen Folgen durch Arbeitslosigkeit, Berufsunfähigkeit und schwere Krankheiten können mit speziellen Versicherungen abgesichert werden.

Wenn Sie Angst vor zu hohen Zinsbelastungen haben, können Sie einem sogenannten Zinsdeckel oder ein Zinscap vor Kreditabschluss kaufen. Dadurch legen Sie eine Obergrenze für die Zinsen fest. Übersteigen die Kreditzinsen diese Grenze, muss der Differenzbetrag durch die Bank erstattet werden.

Sie suchen nach einem 600.000 € Kredit zu Top-Konditionen?

Jetzt online Ihre Kreditangebote anfordern

✓ Kostenlos & unverbindlich
✓ Keine Registrierung
✓ Top Konditionen
✓ Experten-Gespräch