Fragen? - Schreiben Sie uns: hey@immobilie-finanzieren.at    -   Top bewertet ★★★★✭

Immobilienfinanzierungen im Vergleich

Verschiedene Finanzierungsformen oder doch das gleiche?

Bei Immobilienfinanzierungen gibt es vermeintlich verschiedene Möglichkeiten: Hypothekendarlehen, Baufinanzierung, Wohnkredit, Hypothekarkredit,… Welche ist die beste Finanzierungsform oder sind diese Begriffe doch immer dasselbe?

5,0
5,0 von 5 Sternen (1 Bewertung)

Die Begriffe

Grundsätzlich wird oft unter den Begriffen Immobilienfinanzierung, Baufinanzierung, Hypothekardarlehen bzw. Hypothekarkredit genau das selbe verstanden:

Eine Immobilie soll mit Fremdkapital finanziert werden. 

Die Unterschiede sind gering… und keine Sorge, wenn Sie zu einer Bank gehen oder über unser Portal eine Anfrage starten, erhalten Sie in der Regel immer die passende Finanzierungsform.

Finanzierungen erklärt

Immobilienfinanzierung

Der Begriff Immobilienfinanzierung ist ein Oberbegriff, der alle Arten von Krediten und Finanzierungsformen umfasst, die für den Erwerb, Bau oder die Renovierung von Immobilien genutzt werden. Dazu gehören Hypothekarkredite, Baufinanzierungen und Wohnkredite.

Wann spricht man von Immobilienfinanzierung?
  • Wenn es um den allgemeinen Prozess der Finanzierung von Immobilien geht.
  • Wenn verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten in Betracht gezogen werden.

Wohnkredit

Ein Wohnkredit ist ein Darlehen, das speziell für den Kauf oder die Renovierung von Wohnimmobilien verwendet wird. Diese Kredite sind eigentlich in der Regel unbesichert, was bedeutet, dass keine Immobilie als Sicherheit hinterlegt wird. Wobei in der Praxis so gut wie jeder Wohnkredit in einer bestimmten Höhe hypothekarisch besichert wird.

Wann ist ein Wohnkredit geeignet?
  • Wenn Sie kleinere Renovierungen oder Modernisierungen durchführen möchten.
  • Wenn der Kaufpreis der Immobilie relativ niedrig ist.
  • Wenn Sie keine Immobilie als Sicherheit verwenden möchten.

Baufinanzierung

Eine Baufinanzierung ist ein spezielles Darlehen, das für den Bau eines neuen Hauses oder einer Immobilie verwendet wird. Diese Art der Finanzierung wird oft in Tranchen ausgezahlt, um den Baufortschritt zu unterstützen. Die Zinsen für Baufinanzierungen können variieren, abhängig vom Fortschritt des Baus und den Marktbedingungen. Der Begriff Baufinanzierung wird aber auch im Zusammenhang mit der Finanzierung eines Wohnbaus (also der Kauf einer noch nicht fertiggestellten Wohnung verwendet).

Wann ist eine Baufinanzierung geeignet?
  • Wenn Sie ein neues Haus bauen oder ein großes Bauprojekt finanzieren möchten.
  • Wenn Sie während der Bauphase flexibel auf verschiedene Finanzierungsbedürfnisse reagieren müssen.

Hypothekarkredit / Hypothekardarlehen

Ein Hypothekarkredit ist ein langfristiges Darlehen, das durch eine Immobilie besichert ist. Das bedeutet, dass die Immobilie als Sicherheit dient, und im Falle eines Zahlungsausfalls kann der Kreditgeber die Immobilie pfänden. Hypothekarkredite haben in der Regel niedrigere Zinssätze und längere Laufzeiten.

Wann ist ein Hypothekarkredit geeignet?
  • Wenn Sie eine bestehende Immobilie kaufen oder eine größere Renovierung planen.
  • Wenn Sie stabile und langfristige finanzielle Verpflichtungen bevorzugen.

Verwendungsbeispiele

Um Ihnen ein Gefühl dafür zu geben, wann welche exakte Begrifflichkeit richtig gewählt wird, haben wir Ihnen 3 Beispiele zusammengestellt.

Renovierung einer Wohnung

Anna möchte ihre Altbauwohnung renovieren und benötigt 30.000 Euro. Da sie keine Immobilie als Sicherheit verwenden möchte und die Summe relativ gering ist, entscheidet sie sich für einen Wohnkredit. Der Kredit hat eine Laufzeit von fünf Jahren und einen festen Zinssatz.

Kauf eines Einfamilienhauses

Michael und Lisa planen den Kauf eines Einfamilienhauses für 400.000 Euro. Sie nutzen einen Hypothekarkredit mit einer Laufzeit von 25 Jahren und einem festen Zinssatz für die ersten 10 Jahre. Die Immobilie dient als Sicherheit für den Kredit.

Bau eines neuen Hauses

Stefan und Maria bauen ein neues Haus und benötigen eine Finanzierung von 300.000 Euro. Sie entscheiden sich für eine Baufinanzierung, die in Tranchen ausgezahlt wird, um die verschiedenen Bauphasen abzudecken. Der Zinssatz ist variabel und wird an den Baufortschritt angepasst.

Die Finanzierung, die zu Ihnen passt

Finanzieren Sie mit unseren Experten Ihren Wohntraum

✓ Kostenlos & unverbindlich mit unseren Experten vergleichen
✓ Bis zu 50 Banken im Vergleich

Lösung Finanzierungskonzept

Die Finanzierung einer Immobilie kann auf verschiedene Weisen erfolgen, wobei unterschiedliche Kreditformen zur Verfügung stehen. Zu diesen Kreditformen gehören variabel verzinste Kredite, fest verzinste Kredite, Bauspardarlehen und Wohnbauförderungen.

Jede dieser Kreditformen bietet spezifische Vor- und Nachteile. Variabel verzinste Kredite bieten Flexibilität bei den Zinssätzen, können jedoch bei steigenden Zinsen teurer werden. Fest verzinste Kredite bieten Stabilität und Planungssicherheit durch feste Zinssätze über die gesamte Laufzeit, können jedoch bei sinkenden Zinsen weniger vorteilhaft sein. Bauspardarlehen kombinieren Spar- und Darlehensphasen und bieten oft günstige Zinssätze, sind jedoch an bestimmte Sparbedingungen geknüpft. Wohnbauförderungen sind staatliche Unterstützungen, die besonders günstige Konditionen bieten, jedoch meist an bestimmte Voraussetzungen und Bedingungen gebunden sind.

Durch die Kombination verschiedener Kreditformen können Sie die individuellen Nachteile minimieren und die Vorteile maximieren. Diese durchdachte Mischung und Auswahl der verschiedenen Finanzierungsoptionen wird als Finanzierungskonzept bezeichnet.

Ein gut durchdachtes Finanzierungskonzept berücksichtigt mehrere Faktoren:

  1. Finanzielle Situation: Ihre aktuelle und zukünftige Einkommenssituation und finanzielle Verpflichtungen.
  2. Zinsentwicklung: Erwartete Veränderungen der Zinssätze, die die Kosten variabel verzinster Kredite beeinflussen könnten.
  3. Fördermöglichkeiten: Nutzung staatlicher Förderungen und Zuschüsse, um die Finanzierungskosten zu senken.
  4. Flexibilität: Bedarf an Flexibilität in den Rückzahlungsmodalitäten.
  5. Laufzeit: Die gewünschte Dauer der Kreditlaufzeit und die damit verbundenen monatlichen Belastungen.

Durch ein individuell zugeschnittenes Finanzierungskonzept können Sie sicherstellen, dass Ihre Immobilienfinanzierung optimal auf Ihre Bedürfnisse und Ziele abgestimmt ist. Es lohnt sich, verschiedene Szenarien und Kombinationen zu prüfen und gegebenenfalls professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen, um die beste Lösung für Ihre spezifische Situation zu finden.

Voraussetzungen für Finanzierungen

In Österreich gibt es bestimmte Mindestanforderungen, die Personen erfüllen müssen, die eine Immobilienfinanzierung über eine Bank anstreben.

Dazu zählen:
Eigenkapital

Eigenkapitalquote von mindestens 20%

Eigenkapital umfasst Ihre Ersparnisse und Vermögenswerte, die in die Finanzierung einfließen. Bei Wohnkrediten sollte mindestens 20% der Finanzierungssumme als Eigenkapital eingebracht werden.

Eigenkapital – Was zählt dazu?

Eigenkapital kann aus verschiedenen Quellen stammen, einschließlich Ersparnissen und Vermögenswerten.

Mindesteinkommen für Kredit

Kreditrate maximal 40% der Einnahmen

Die monatlichen Kreditraten dürfen nur bis zu 40% der monatlichen Haushaltsnettoeinnahmen betragen, um eine finanzielle Überlastung zu vermeiden.

Zum Haushaltsnettoeinkommen zählen:
– Gehalt / Lohn / Pension
– Einkommen aus festen Nebentätigkeiten
– Vorhersehbare Kapitalerträge
– Mieterträge
– Unterhaltszahlungen
– Staatliche Unterstützung (z.B. Kindergeld, Sozialleistungen)
– Sonstige Einnahmen

Bei gemeinsamen Krediten mit einem Partner werden auch dessen Einnahmen berücksichtigt.

Immobilienpreis verhandeln tipps

Kreditlaufzeit von maximal 35 Jahren

Die maximale Laufzeit für Wohnkredite darf in Österreich 35 Jahre betragen.

Die Laufzeit eines Kredits wird zwischen der Bank und dem Kreditnehmer vereinbart.

Eine längere Laufzeit bedeutet niedrigere monatliche Raten, aber höhere Gesamtkosten.

Immobilie finanzieren – einfach und leicht

Finden Sie mit unseren Experten Top-Konditionen |2024|

✓ Bis zu 50 Banken im Vergleich
✓ Kostenlos & unverbindlich Angebot anfordern

Hat Ihnen unser Beitrag gefallen oder haben Sie noch Fragen?

Dann schreiben Sie uns...

anfrage@immobilie-finanzieren.at

Beitrag bewerten

Unser Autor

Kredit umschulden
Tim Andersson

Tim Andersson ist ein erfahrener Experte für Immobilienfinanzierungen & Umschuldungen in Österreich.

Mehr über Tim Andersson